Archivierter Artikel vom 23.07.2021, 16:43 Uhr
Plus
Nürburgring

Flutkatastrophe: Motorsport am Nürburgring pausiert – Rennstrecke wird für Einsatzkräfte genutzt

Die Nachricht ist angesichts der schwerwiegenden Umstände für die Vielzahl der eingesetzten Hilfskräfte nach den verheerenden Unwettern und dem Hochwasser der vergangenen Woche fast schon zu erwarten und wird auch von allen Betroffenen gut geheißen: Am Nürburgring finden bis – mindestens – Mitte August keine Motorsportveranstaltungen mehr statt. Der Ring und damit seine gesamte Infrastruktur bleiben somit bis auf Weiteres der Katstrophenhilfe vorbehalten. Dort steht immerhin eine Fläche von insgesamt 60.000 Quadratmetern zur Verfügung.

Von Jürgen C. Braun Lesezeit: 2 Minuten
+ 771 weitere Artikel zum Thema