Archivierter Artikel vom 09.11.2015, 13:35 Uhr
Plus

Einwurf: Verfolger in der Zeitschleife

Ein bisschen ist es wie bei „Und täglich grüßt das Murmeltier“: Die Saison ist zu einem guten Drittel rum, und wieder sind die selbst ernannten Bayern-Verfolger mehr ein Fall für die Couch als für den Titelkampf. Bayer Leverkusen scheint ein werkseigenes Gen zu besitzen, das dauerhaft auf die Plätze hinter der Spitze codiert zu sein scheint. Und beim VfL Wolfsburg freut sich das Fußball-Herz, weil der Prototyp „Viel Geld für ein bisschen Erfolg“ nicht zum Serienmodell taugt.

Lesezeit: 1 Minuten