Archivierter Artikel vom 15.08.2022, 06:51 Uhr
Plus
München

Duo aus Rheinland-Pfalz ist bei der Zehnkampf-EM am Start: Kaul und Kazmirek genießen das Heimspiel

Wenn sich die kontinentale Elite der Zehnkämpfer am Montag und Dienstag im Münchner Olympia-Stadion trifft, um ihre Europameister zu ermitteln, ist die Favoritenrolle eindeutig vergeben: Wer außer dem französischen Weltrekordler und Weltmeister Kevin Mayer könnte für den Titel infrage kommen? „Kevin kann sich nur selbst schlagen“, ist der Neuwieder Dekathlet Kai Kazmirek überzeugt.

Von Stefan Kieffer Lesezeit: 3 Minuten