Paris

Das nächste Wunder von Paris: Andreas Mies und Kevin Krawietz verteidigen ihrenTitel im Doppel

Es war schon spät in Paris, als Andreas Mies noch einmal seinen Tennisbruder Kevin Krawietz im Siegestrubel zur Seite nahm. „Das war einfach eine absolute Mörderleistung“, sagte Mies mit leicht belegter Stimme, „ich bin wirklich sehr, sehr stolz auf uns.“ Dann fielen sie sich wieder und noch einmal in die Arme, die beiden verrückten Deutschen, die aufs Neue die Grand-Slam-Welt auf den Kopf gestellt und nicht zuletzt sich selbst „monstermäßig“ (Mies) überrascht hatten.

Jörg Allmeroth Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net