Archivierter Artikel vom 27.02.2015, 06:00 Uhr
Plus
Winterberg

Bob-Bundestrainer Langen: Die Mannschaft ist heiß auf die WM

Ein Jahr nach dem Olympia-Debakel von Sotschi, als die deutschen Bob-Sportler erstmals seit 1964 ohne Medaillen blieben, ist die Ausgangsposition für die Akteure vom Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD) keine schlechte. Eigentlich kann es bei der Heim-WM in Winterberg ja nur besser werden. Bundestrainer Christoph Langen will im Interview mit unserer Zeitung nichts von Erfolgsdruck wissen. Gleichwohl erwartet der einstige Weltklasse-Pilot von seinen Leistungsträgern, dass sie um Medaillen mitfahren.

Lesezeit: 3 Minuten