Archivierter Artikel vom 20.02.2015, 18:49 Uhr
Plus

Blick auf die Sportwoche: Gewichtsprobleme im Zweierbob

Wenn das alles mal so einfach wäre: nur schnell den Berg, den Eiskanal oder die Schanze hinunter, auf alle Fälle möglichst weit fliegen oder rasch ins Ziel kommen. Auf den ersten Blick erschließt sich das Wesen des Wintersports in der Schlichtheit seines Regelwerks: Der Schnellste oder Weiteste gewinnt. Doch gerade in den Tagen, in denen eine Rodel-EM die nächste Eisschnelllauf-WM jagt, in denen sich Nordische Ski-WM und Bob-WM die Klinke in die Hand geben, lohnt sich ein genauerer Blick in die Tiefen und Tücken der Reglements.

Lesezeit: 3 Minuten