Archivierter Artikel vom 25.11.2019, 18:27 Uhr
Plus

Besser ein schnelles Ende

Wenn es doch immer so einfach wäre. Neuer Trainer = neuer Erfolg, diese Formel geht im Fußball längst nicht in allen Fällen auf. Beispiele für diesen Irrglauben gibt es genug, angefangen in Hamburg bis hin nach Kaiserslautern, wo die häufigen Wechsel an der Seitenlinie die Malaise auf dem Platz eher noch befördert haben.

Von Sven Sabock Lesezeit: 1 Minuten