Plus
Peking

Da ist was im Anzug: Klaus Reimann zur monierten Kleidung beim Skispringen

Der Aufschrei ist groß, das Lamento lautstark, die Empörung grenzenlos. Die Skisprungszene ist in Aufruhr, weil Kontrolleure getan haben, wofür sie nun mal da sind: Sie haben kontrolliert. Bei genauem Hinsehen hatte die Polin Aga Baczkowska bei fünf Athletinnen des Mixed-Wettbewerbs zu große Sprunganzüge moniert. Das Quintett, zu dem auch die deutsche Vorzeigespringerin Katharina Althaus gehörte, wurde disqualifiziert, der Wettbewerb geriet zur Farce.

Von Klaus Reimann
Lesezeit: 1 Minute
Archivierter Artikel vom 08.02.2022, 21:17 Uhr