Plus
Neuwied

Die letzte Olympia-Chance für Kazmirek? Was den Zehnkämpfer der LG Rhein-Wied in Tokio erwartet

Die Vorfreude auf seine zweiten Olympischen Spiele lässt sich Kai Kazmirek nicht nehmen – nicht von den strengen Hygienevorschriften, und auch nicht vom Fehlen der Zuschauer an den Wettkampfstätten. „Bevor die Spiele abgesagt werden, sind mir Geisterspiele ohne Zuschauer noch lieber“, sagte der Zehnkämpfer von der LG Rhein-Wied schon im März des vergangenen Jahres, als die Corona-Pandemie sich gerade erst ins Bewusstsein der Menschheit zu schleichen begann: „Schließlich haben wir uns vier Jahre lang vorbereitet.“

Von Stefan Kieffer Lesezeit: 3 Minuten