Plus
Koblenz

Kommentar zur denkwürdigen Rede des Fifa-Bosses: Irrwitzig und der Realität entrückt

Fifa-Boss Gianni Infantino hat kurz vor dem Anpfiff dieser umstrittenen Fußball-Weltmeisterschaft eine Rede gehalten, die an Peinlichkeit kaum zu überbieten war. Nicht nur, weil er die Menschenrechte verhöhnt. Er hat für seinen bizarren Monolog viel Kritik geerntet. Und das völlig zurecht.

Von Klaus Reimann
Lesezeit: 2 Minuten
Archivierter Artikel vom 20.11.2022, 16:13 Uhr