Archivierter Artikel vom 22.06.2021, 23:07 Uhr
Plus
München

Spielfreude statt Rechenspiele: Sven Sabock zur deutschen EM-Partie gegen die Ungarn

Vereinzelt sind sie tatsächlich schon wieder zu sehen, die Deutschland-Fähnchen auf dem Autodach. Und passend zur aktuellen Zeit, darf unter manchem schwarz-rot-goldenen Mund-Nasen-Schutz ein Fan vermutet werden, der der deutschen Mannschaft mehr als das Ausscheiden in der Vorrunde zutraut. Fast scheint es, als ob die Fußball-Nation so langsam in den Turnier-Modus kommt und versucht, das traumatische Scheitern bei der WM 2018 in Russland hinter sich zu lassen.

Von Sven Sabock Lesezeit: 1 Minuten