Archivierter Artikel vom 14.06.2021, 14:42 Uhr
Plus

Unmut weglächeln, statt Laster auf der Piste parken: Auch Rallyeleute verdienen Respekt und Toleranz

Der LKW stand mitten auf dem asphaltierten Feldweg, der Teil einer Wertungsprüfung der Hunsrück-Junior-Rallye war. Gut, kann sein, dass der Fahrer seinen Laster immer so dort parkt, quer auf dem Weg in der Pampa – wahrscheinlicher ist aber, dass das tonnenschwere Gefährt als Wertungsprüfungssperre ein wuchtiger Protest gegen die Rallye, das Sportfahrerteam Hunsrück und/oder den Motorsport war.

Lesezeit: 4 Minuten