Archivierter Artikel vom 30.05.2016, 15:38 Uhr
Plus

Nachspielzeit von Michael Bongard: Die Kreispokal-Reform hat sich auf jeden Fall bewährt

Vor zwei Jahren hat der Fußballkreis Hunsrück/ Mosel den Kreispokal reformiert und in zwei Wettbewerbe unterteilt – im Kreispokal 1 spielen die A- und B-Ligisten, im Kreispokal 2 kämpft der Rest (C- und Reserveklasse) um den begehrten Pokal. Das Fazit nach mittlerweile zwei Spielzeiten: Der „neue“ Kreispokal ist eine feine Sache und wird von den Zuschauern und den Mannschaften gut angenommen.

Lesezeit: 3 Minuten