Archivierter Artikel vom 04.07.2016, 18:01 Uhr
Plus

Nachschlag von Olaf Paare: Cevirmeci und Krick ärgerten einst Elfer-Held Jonas Hector

Seit Samstag, 23.50 Uhr, kennt ihn jeder in Deutschland: Jonas Hector. Mit seinem verwandelten Elfmeter gegen Gianluigi Buffon im EM-Krimi gegen Italien versetzte der Saarländer eine ganze Nation in den Freudentaumel. Hector ist der einzige Spieler des deutschen Kaders, der nicht in einem Nachwuchsleistungszentrum ausgebildet wurde. Er füllte den Traum aller Amateurkicker mit Leben – von der Oberliga in die Nationalmannschaft.

Lesezeit: 1 Minuten