Archivierter Artikel vom 26.11.2020, 15:54 Uhr
Plus

Die Geschichte vom Bundesliga-Rekordelfmeterschützen, der beim VfR Baumholder verschoss, zieht weiter

Timo Horn ist es zu verdanken, dass zur Geschichte des VfR Baumholder weiterhin ein Bundesliga-Rekordmann gehört. Am Sonntag kurz vor der Tagesschau wackelte die Bestleistung, die Hans-Joachim „Jochen“ Abel zwischen 1977 und 1982 im Trikot des VfL Bochum aufgestellt hatte – nämlich 16 Elfmeter bei 16 Versuchen zu verwandeln. Max Kruse, jetzt im Dress von Union Berlin unterwegs, hatte den Rekord schon eingestellt, war ebenfalls 16-mal in Folge erfolgreich gewesen.

Lesezeit: 2 Minuten