Archivierter Artikel vom 18.04.2016, 15:38 Uhr
Plus

Der SV Oberkirn ist zurück – wenn auch nur versehentlich

Der SV Oberkirn ist zurück. Still und leise, quasi klammheimlich. Und er ist sofort in der A-Klasse eingestiegen. Wie das gekommen ist? Nun, womöglich hat sich Ernst Recktenwald nach ein paar kargen Jahren gedacht, dass in Oberkirn mal wieder ordentlicher Fußball gespielt werden soll. Und womöglich hat er sich an seine große Zeit als umtriebiger Funktionär erinnert, als er mit prall gefülltem Talerbeutel über die Lande zog und so den besten Spielern der Region einen Wechsel nach Oberkirn schmackhaft machte. Womöglich hat er Gerhard Gräber überzeugen können, noch einmal als Sponsor aufzutreten und den SVO zumindest zurück in die A-Klasse zu hieven, wo es am Sonntag eine 1:6-Heimniederlage ausgerechnet gegen den SV Niederwörresbach setzte...

Lesezeit: 3 Minuten