Archivierter Artikel vom 03.06.2022, 15:20 Uhr
Plus
Kirn

Dass die künftige SG Kirn im Fußballkreis Birkenfeld startet, ist ein massiver Eingriff in den Wettbewerb

Die Sichtweise der Verantwortlichen der künftigen SG VfR Kirn/SC Kirn-Sulzbach ist nachvollziehbar. Wenn die Spielgemeinschaft mit ihrer zweiten und ihrer dritten Mannschaft im Fußballkreis Birkenfeld antritt, dann ist das für sie besser und attraktiver. Kürzere Wege und damit geringere Kosten, sowie attraktive Derbypartien und damit mehr Einnahmen, sind wichtige und richtige Argumente der SG-Vorstände.

Von Sascha Nicolay Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema