++ 19:56 Heil: Gesetz für Tariftreue soll kommen
Plus
Neuwied

Ü 35-Kicker liefern trotz 35 Grad tolles Spiel

Von Jörg Linnig
Die SG Feldkirchen/Hüllenberg (weißes Trikot) verlor das Rheinlandpokal-Halbfinale der Altersklasse Ü 35 gegen den Ahrweiler BC knapp im 1:2. Foto: René Weiss
Die SG Feldkirchen/Hüllenberg (weißes Trikot) verlor das Rheinlandpokal-Halbfinale der Altersklasse Ü 35 gegen den Ahrweiler BC knapp im 1:2. Foto: René Weiss

Die AH-Fußballer der SG Feldkirchen/Hüllenberg haben den Einzug ins Ü 35- Rheinlandpokal-Endspiel in letzter Minute verpasst. Sie unterlagen dem Ahrweiler BC auf dem Kunstrasenplatz in Neuwied-Heddesdorf nicht unverdient, mit 1:2 (0:0).

Lesezeit: 2 Minuten
Wer auch immer in der Vergangenheit den Begriff der „Alten Herren“ kreiert hat, hätte sich dieses Halbfinale auf dem Kunstrasenplatz an der Bimsstraße unbedingt anschauen sollen. Von Beginn an wurden alle Register gezogen, die zu einem starken Fußballspiel gehören. Kampf, Einsatz und Spielwitz. Und wer mal eine Pause brauchte, ließ ...
Möchten Sie diesen Artikel lesen?
Wählen Sie hier Ihren Zugang
  • 4 Wochen für nur 99 Cent testen
  • ab dem zweiten Monat 9,99 €
  • Zugriff auf alle Artikel
  • Newsletter, Podcasts und Videos
  • keine Mindestlaufzeit
  • monatlich kündbar
E-Paper und
  • 4 Wochen gratis testen
  • ab dem zweiten Monat 37,- €
  • Zugriff auf das E-Paper
  • Zugriff auf tausende Artikel
  • Newsletter, Podcasts und Videos
  • keine Mindestlaufzeit
  • monatlich kündbar
Bereits Abonnent?

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oder finden Sie hier das passende Abo.

Anzeige

SG Feldkirchen/Hüllenberg – Ahrweiler BC 1:2 (0:0)

SG Feldkirchen: Linnig – Rausch, Stollhoff, Borschnek – Bleis, Richhardt, Jung, Seelbach – Sydow, Greindl, Finkenbusch. (Eingewechselt: Halilovic, Wollenschläger, Anheuser, Mock, Mueller, Schaller).

Ahrweiler BC: Westphal – Christofalo, Schmitt, Bölinger – Shpetim Gerguri, Dick, Bossauer, Preußner – Thelen, Di Francesco, Bekim Gerguri. (Eingewechselt: Arata, Krätschmann, Pero, Panin.

Schiedsrichter: Sascha Windschers (Thalhausen).

Zuschauer: 100.

Tore: 1:0 Sakib Halilovic (50.), 1:1 Martin Thelen (65.), 1:2 Ivan Bossauer (70.)

Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Mino Christofalo (Ahrweiler BC) wegen Foulspiels und Meckerns (59.).

Aus den Lokalredaktionen
Meistgelesene Artikel