Archivierter Artikel vom 22.09.2010, 21:26 Uhr
Plus
Burghausen

TuS verliert Spiel und den Kapitän

Das war völlig unnötig aus Sicht von TuS Koblenz: Nach vier Spielen ohne Niederlage musste der Fußball-Drittligist beim 1:3 in Burghausen erstmals wieder als Verlierer den Platz verlassen. Das Ärgerliche daran: Die Mannschaft von Trainer Petrik Sander schlug sich nach gutem Beginn praktisch selbst und gab ohne Not das Spiel aus der Hand.

Lesezeit: 2 Minuten