Archivierter Artikel vom 04.09.2011, 12:22 Uhr

TuS Koblenz muss weiter auf den ersten Saisonsieg warten

Mit 15 Minuten Verspätung wurde eine temporeiche Partie bei sommerlichen Temperaturen angepfiffen. Die TuS startete mit viel Schwung und einigen Chancen in die erste Halbzeit und ging in der 31. Minute durch Jura Gros mit 1:0 in Führung.

Mit 15 Minuten Verspätung wurde eine temporeiche Partie bei sommerlichen Temperaturen angepfiffen. Die TuS startete mit viel Schwung und einigen Chancen in die erste Halbzeit und ging in der 31. Minute durch Jura Gros mit 1:0 in Führung.

In der zweiten Halbzeit konnte Wuppertal dann durch Christian Knappmann zum 1:1 Endstand ausgleichen. Während Wuppertals Trainer Hutwelker mit dem Ergebnis des Aufstiegsaspiranten alles andere als zufrieden war, gab Trainer Dämgen seiner Mannschaft aufgrund der überzeugenden Leistung heute erst einmal bis Dienstag frei. Die TuS wartet aber nach wie vor auf den ersten Saisonsieg und steht nun mit 3 Punkten auf Tabellenplatz 16 der Regionalliga West. Das nächste Spiel am kommenden Samstag führt die Koblenzer zur zweiten Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern.