Plus
Wirges

Thomas Arzbach sitzt auf der Trainerbank

Behauptungswillen, so wie hier bei Yannik Finkenbusch (blaues Trikot) beim 3:3 im Heimspiel gegen Wiesbach, wird in den kommenden Wochen für die Wirgeser Spieler besonders wichtig sein.  Foto: Michelle Saal
i
Behauptungswillen, so wie hier bei Yannik Finkenbusch (blaues Trikot) beim 3:3 im Heimspiel gegen Wiesbach, wird in den kommenden Wochen für die Wirgeser Spieler besonders wichtig sein. Foto: Michelle Saal
Lesezeit: 3 Minuten

Thomas Arzbach hat in Wirges ein anstrengendes Fußball-Wochenende zu bewältigen. Am Freitag leitet er erst das Training der ersten und danach das der zweiten Mannschaft. Und bevor er am Sonntag im Bezirksliga-Heimspiel gegen Windhagen „seine“ zweite Mannschaft betreut, wird er am Kirmessamstag von 14.30 Uhr an auf der Bank sitzen und versuchen, als Interimstrainer das in dieser Saison noch immer sieglose Wirgeser Oberliga-Team gegen den Tabellendritten SV Gonsenheim zu einem Erfolgserlebnis zu führen, nachdem sich der Wirgeser Vorstand am Donnerstagabend von Trainer Jörg Bach getrennt hat (wir berichteten).

Wirges. Thomas Arzbach hat in Wirges ein anstrengendes Fußball-Wochenende zu bewältigen. Am Freitag leitet er erst das Training der ersten und danach das der zweiten Mannschaft. Und bevor er am Sonntag im Bezirksliga-Heimspiel gegen Windhagen "seine" zweite Mannschaft betreut, wird er am Kirmessamstag von 14.30 Uhr an auf der Bank ...