Archivierter Artikel vom 14.03.2014, 16:36 Uhr
Plus
Nassau

Tischtennis: Spitzenspiel für TVB Nassau

Erwin Gabel macht keinen Hehl daraus, dass er auch in dieser Saison keine allzu großen Aufstiegsambitionen hegt. „Wenn wir nicht gewinnen, bin ich alle Sorgen los“, sagt der Macher des Tischtennis-Oberligisten TVB Nassau mit Blick auf das Spitzenspiel bei der Reserve des 1. FSV Mainz 05. Nach Minuspunkten (4) sind beide Teams gleichauf, die 05er haben aber ein Spiel und einen Sieg mehr aufzuweisen, was ihnen vor dem Duell mit dem Tabellenzweiten von der Lahn die Spitzenposition einbringt. „Unser Lazarett ist aufgelöst, so das wir unsere Chance haben dürften“, sagt Gabel, der nichts von einer Stallorder wissen will. „Jeder darf so gut spielen wie er kann.“ Ehe es am Sonntag, 10 Uhr, in Mainz zur Sache geht, steht für den TVB Nassau das Heimspiel gegen den TTV Albersweiler auf dem Programm (Samstag, 19 Uhr). „Ich erwarte da ein richtig schönes Spiel“, freut sich Gabel. „Unsere Gäste haben auf den Positionen einiges geändert, das wird spannend, wie unsere Spieler mit neuen Gegnern zurecht kommen.“ ros