Archivierter Artikel vom 19.03.2014, 08:54 Uhr
Plus
Lahnstein

Schach: Turm Lahnsteins Talent Lars Weißenfels verpasst den Sprung auf den DM-Zug nur knapp

Draußen auf dem Schulhof sind sie wie alle Jugendlichen. Der Fußball fliegt von einem zum anderen, es ist laut, die Stimmung ausgelassen. Auf der anderen Seite der Fenster, drinnen in der Mensa des Lahnsteiner Schulzentrums, geht es bedeutend ruhiger zu. Bei den Schach-Landesmeisterschaften der Nachwuchsstrategen war höchste Konzentration gefragt. Erfolgreichster Spieler des gastgebenden SV Turm Lahnstein war Lars Weißenfels (links), der in der 31 Teilnehmer starken Konkurrenz der Altersklasse U 12 mit 4,5 Punkten aus sieben Partien Sechster wurde und es in der letzten Runde sogar selbst in der Hand hatte, auf 5,5 Punkte und damit auf einen Qualifikationsplatz zur deutschen Jugendmeisterschaft zu kommen. Nach spannendem Kampf verlor er die Partie aber und fiel auf den – immer noch starken – sechsten Platz zurück. Wie eng vorne alle beisammen lagen, zeigt sich daran, dass die drei Erstplatzierten alle mit 5,5 Punkten nur nach Feinwertung getrennt waren. Es siegte Michael Yankelewich (SG Bernkastel-Kues) vor Till Hermanns (SC Landskrone) und David Meier (Caissa Jockgrim). Die Lahnsteiner Martin Walzer und Elsin Smakic belegten mit je zwei Punkten die Plätze 27 und 30. Wie schwierig eine Landesmeisterschaft zu spielen ist – leichte Gegner gibt es dabei keine, denn alle Teilnehmer haben sich bereits über die Jugendmeisterschaften der Regionalverbände Pfalz, Rheinhessen und Rheinland qualifiziert -, erlebten in der Altersklasse U 10 die drei Teilnehmer vom SV Turm Lahnstein, von denen zwei über Ausrichter-Freiplätze ins Feld nachgerückt waren. Ismael Smakic (25. mit 3 Punkten), Tomislaw Vekic (30. mit 2,5 Punkten) und Nathalie Persch (34. mit 2 Punkten) mischten im 36-köpfigen Feld munter mit. Die U 10 gewann Paul Hinrichs (SK Bingen) mit 6,5 Punkten vor Ricardo Mailitis (VfR Koblenz) 6,0 und David Musiolik (SK Eisenberg) mit 5,0 Punkten.ros Foto: Marco Rosbach

Lesezeit: 1 Minuten