Plus
Diez

Handball: TuS-Reservekampfstark

Die Holzheimer Reserve hat in ihrem Bezirksoberliga-Heimspiel gegen den Meisterschaftsfavoriten TSG Eppstein eine Duftmarke gesetzt. Beim umkämpften 28:28-Unentschieden knöpften die Ardecker den von Ex-Nationalspieler Jan-Olaf Immel trainierten Gästen überraschend einen Punkt ab. Die Abwehr stand 60 Minuten lang gut und vorne machte der leidenschaftlich kämpfende TuS die körperliche Unterlegenheit mit starken Einzelaktionen und Spielzügen wett. Hervor stach der Mann in der Kiste: Alexander Linke parierte etliche Bälle. „Mit etwas mehr Glück wäre auch ein Sieg machbar gewesen“, so Trainer Stefan Wolfgram, der neben seinem Schlussmann auch den frisch von seinem Aufenthalt in Thailand zurückgekehrten Lennard Hien und Jan Schöneberger für seine wichtigen Treffer von der Außenposition lobte. Tore für Holzheim: Schöffler (3), Bapst (5/3), Dittmar (5), Born (1), Lazzaro (4), Dettling (2), Wolfgram (3), Schöneberger (3), Hien (2). rwe

Lesezeit: 1 Minute
Diez - Die Holzheimer Reserve hat in ihrem Bezirksoberliga-Heimspiel gegen den Meisterschaftsfavoriten TSG Eppstein eine Duftmarke gesetzt. Beim umkämpften 28:28-Unentschieden knöpften die Ardecker den von Ex-Nationalspieler Jan-Olaf Immel trainierten Gästen überraschend einen Punkt ab. Die Abwehr stand 60 Minuten lang gut und vorne machte der leidenschaftlich kämpfende TuS die körperliche ...