Archivierter Artikel vom 31.03.2014, 10:29 Uhr
Plus
Lahnstein

Handball: TG Oberlahnstein verliert 38:42

Mit einer 38:42 (15:21)-Niederlage gegen die zweite Garde der Turnerschaft Bendorf beendeten die Handballer der TG Oberlahnstein den Reigen der Heimspiele in der Landesliga. Nachdem es nach der ersten Halbserie noch nach einem weiteren Aufstieg ausgesehen hatte, brach der Neuling ein und musste den Arzheimern und Bendorfern den Vortritt lassen. „Die Bendorfer sind die stärkste Mannschaft in dieser Klasse“, zollte Oberlahnsteins Coach Georg Herbel der Rheinlandliga-Reserve nach einem wahren Schützenfest Respekt.