Archivierter Artikel vom 28.08.2013, 08:42 Uhr
Plus
Holzheim

Handball: Oberligist TuS Holzheim hat einen Linkshänder im Visier

Schwierig gestaltet sich für den Handball-Oberligisten TuS Holzheim die Suche nach Verstärkungen. Während ein länger avisierter früherer Torwart der HSG Pohlheim weiter auf sich warten lässt – das Interesse an einem Engagement an der Burg Ardeck scheint dementsprechend gering ausgeprägt zu sein – hat der TuS offenbar einen Linkshänder an der Angel. Vorsitzender Ulrich Dittmar konnte im Gespräch mit der RLZ jedoch noch keinen Vollzug melden. Am kommenden Wochenende geht's für die Rot-Weißen ins Trainingslager in den Odenwald. Von Freitag bis Sonntag stimmt Trainer Heiko Ohl seine Jungs auf die am Freitag, 13. September, mit dem Auswärtsspiel bei der HSG Kleenheim beginnende Punktrunde ein. Unter anderem steht ein Testspiel gegen den langjährigen Klassenkonkurrenten und mittlerweile in der Süd-Gruppe der Landesliga spielenden TV Fränkisch-Crumbach auf dem voll gepackten Programm. Für Andreas Reckenthäler, der aus beruflichen Gründen sein Engagement beendet hat, wird Ohl von Wilfried Prinz gelegentlich in der Trainingsarbeit unterstützt. stn