Archivierter Artikel vom 28.10.2013, 09:55 Uhr
Plus
Wiesbaden

Handball: Holzheims Reserve geht beim Primus leer aus

Mit einer deutlichen 25:33 (14:19)-Niederlage beim Tabellenführer HSG VfR/Eintracht Wiesbaden II kehrte die Reserve des TuS Holzheim vom Bezirksoberliga-Auswärtsspiel aus der hessischen Landeshauptstadt an die Ardeck zurück. Die Gäste hielten zwar zunächst gut mit, doch unkonzentrierte Abschlüsse in vorderster Linie, viele technische Fehler und schwaches Abwehrverhalten machten es dem Mitaufsteiger leicht, zu seinen Treffern zu kommen. „Wir hatten uns in der Pause fest vorgenommen, unsere Fehler deutlich zu minimieren“, hoffte TuS-Trainer Stefan Wolfgram auf Besserung. Die stellte sich jedoch zunächst nicht ein. Stattdessen bauten die Wiesbadener ihren Vorsprung auf zehn Bälle aus. Wolfgram nahm eine Auszeit und justierte seine Reihen neu. Der TuS rappelte sich nochmals auf und verkürzte auf sechs Treffer. In der Folge aber hatten die Gäste dreimal Pech mit Würfen an den Innenpfosten. Damit war die Partie gelaufen.