Archivierter Artikel vom 11.11.2013, 09:42 Uhr
Plus
Kaisersesch

Handball: Bad Emser Reserve agiert vorne zu harmlos

Die Rheinlandliga-Reserve des TV Bad Ems hat das Verfolgerduell der Hanball-Landesliga denkbar knapp verloren. Mit 19:20 (7:9) musste sich das Team von der Silberau beim Tabellenzweiten TuS Kaisersesch geschlagen geben. Bitter für die Gäste: Mit Robert Furtak zog sich in Kaisersesch der beste Werfer der Reserve eine Verletzung am Fuß zu. Er droht auch in den kommenden Wochen auszufallen.