Archivierter Artikel vom 27.10.2013, 15:54 Uhr
Plus
Frankfurt

Frankfurt-Marathon: Sören Kah muss nach der halben Distanz passen

Als es in Frankfurt stürmisch wurde, stand Sören Kah längst in der windstillen Zone. Das knappe Marathondress hatte der Top-Läufer der LG Lahn-Aar-Esterau vorzeitig gegen den wärmenden Trainingsanzug getauscht. Feierabend nach halb getaner Arbeit: Wie im Vorfeld eingeplant, verzichtete der Fachinger bei seinem Heimrennen auf die zweiten 21,1 Kilometer.

Lesezeit: 2 Minuten