40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Leichtathletik
  • » Hunsrück
  • » Elljer Soonwaldlauf beendet Hunsrück-Serie
  • Aus unserem Archiv
    Ellern

    Elljer Soonwaldlauf beendet Hunsrück-Serie

    Zum 16. Mal findet am Samstag der Elljer Soonwaldlauf statt. Traditionell ist die Veranstaltung des TuS Ellern der Abschluss der Hunsrücker Laufserie. Das heißt, dass im Anschluss die Sieger der einzelnen Wettbewerbe in der Soonwaldhalle geehrt werden. Die ersten Läufe werden ab 15 Uhr über die Bühne gehen. Auf dem bekannt anspruchsvollen Kurs durch den Soonwald führen die 5000 Meter und der Hauptlauf über 10  000 Meter. Die Kinder- und Jugendstrecken sind wie in den vergangenen Jahren im Bereich des Ellerner Sportplatzes ausgewiesen.

    Die Läufe der Schüler und Jugendlichen erfreuen sich bei den Hunsrücker Volksläufen großer Beliebtheit – auch in Ellern war das im Vorjahr der Fall und soll es heuer wieder sein.
    Die Läufe der Schüler und Jugendlichen erfreuen sich bei den Hunsrücker Volksläufen großer Beliebtheit – auch in Ellern war das im Vorjahr der Fall und soll es heuer wieder sein.

    Der Gesamtsieger bei den Männern dürfte einer der kürzesten Anreisen haben, denn der Argenthaler Lukas Polz, der für die Laufreunde Nahetal Bad Kreuznach startet, dominierte diese Serie fast nach Belieben. Dafür erhält er in Ellern den verdienten Lohn. Bei den Frauen war die Neuerkirchnerin Sabine Rech zumeist vorne, was im Gegensatz zu Polz aber schon seit Jahren der Fall ist, da sie dort lange Jahre vorneweg läuft. Polz hingegen ist ein neues Gesicht in den Siegerlisten.

    Der Zeitplan am Samstag Bambini 200 Meter (15 Uhr), Kinder U8 500 Meter (15.10 Uhr), Kinder U10/U12 1000 Meter (15.30 Uhr), Jugend U14/U16 1000 Meter (16 Uhr), Jederfrau/Jedermann, weibliche/ männliche Jugend U16 ohne Klasseneinteilung 5000 Meter (16.30 Uhr), Walking ohne Klasseneinteilung W/M 5000 Meter (16.35 Uhr) und Hauptlauf W/M10.000 m (17.30 Uhr). Nachmeldungen für die Wettbewerbe in Ellern werden noch bis jeweils eine Stunde vor dem Start entgegengenommen.

    Leichtathletik (JD)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach