40.000

ZweibrückenOberliga: Kirner Mädchen wahren Chance auf Platz zwei

Am Ende mussten die B-Jugend-Handballerinnen der TuS Kirn um ihren Sieg in der Oberliga beim SV Zweibrücken zittern. Knapp eine Minute vor Schluss gingen die Gäste in Führung, vergaben aber bei einem Gegenstoß die endgültige Entscheidung. Doch auch das Zweibrücker Team konnte die verbleibenden Sekunden nicht mehr nutzen. So blieb es beim 18:17 (7:7)-Sieg der Kirner Mädchen. „Das war von der ersten Minute an richtig spannend“, sagte TuS-Trainer Maouia ben Maouia. „Wir spielen schon jahrelang gegeneinander. Beide Teams waren sehr gut vorbereitet.“ Die Gastgeberinnen setzten sich nach der Pause zwischenzeitlich auf 11:7 ab, doch schon beim 11:11 waren die Kirner Mädchen gleichauf. „Wir haben etwas leichter Lösungen gefunden gegen die gegnerische Abwehr“, sagte ben Maouia. „Aber wir haben vier freie Chancen und zwei Siebenmeter vergeben. Das ist zu viel.“ Dass die Gäste etwas größere Wechselmöglichkeiten hatten, gab am Ende den Ausschlag. Mit dem Sieg hat die TuS die Chance auf Platz zwei gewahrt, was ihr ein Qualifikationsspiel zur deutschen Meisterschaft bescheren würde. Überschattet wurde der Erfolg von der Verletzung von Diana Nozdrin.

Tore: Dörr, Jacoby (je 3), Urbanek (3/3), Nozdrin, Roth, Bickler (je 2), Mustafalic (2/1) und Mittnacht. ga
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Handball (E)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach