40.000

Idar-ObersteinBollenbacher SV: Ohne die "Kreuzbande" im Mittelmaß

Sascha Nicolay

In seinem vierten Jahr nach dem Wiederaufstieg in die Fußball-Bezirksliga verkörpert der Bollenbacher SV nach der Hälfte der Saison das, was gemeinhin Mittelmaß genannt wird. Die Bilanz ist mit sieben Siegen, drei Unentschieden und sieben Niederlagen ausgeglichen. Mit 24 Punkten geht nach oben in der zweiten Saisonhälfte bei 15 Punkten Rückstand auf Platz zwei nichts, und nach unten sollte mit fünf Punkten Vorsprung auf den ersten denkbaren und gar 14 auf den ersten wahrscheinlichen Abstiegsrang (Platz 15, den der FC Hohl belegt) nichts mehr anbrennen.

Eigentlich ist das eine Bilanz, mit der ein Verein wie der Bollenbacher SV leben kann, zumal er von schlimmem Verletzungspech heimgesucht wurde. Und trotzdem – einmal mehr hinterlässt das Team ...
Lesezeit für diesen Artikel (1111 Wörter): 4 Minuten, 49 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Fußball-Bezirksliga Nahe
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

Landes-/Verbandsliga

Bezirksliga Nahe

A-Klassen

B-Klassen

C-Klassen

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach