Plus
Bad Kreuznach

WKG Untere Nahe: Schwergewichte zu schwach

Dimitrij Berioza (rotes Trikot) zählt eigentlich zu den Leistungsträgern der WKG Untere Nahe. Zum Regionalliga-Auftakt gegen Saarbrücken endete der Kampf für ihn aber auf den Schultern. Gegen RG-Ringer Ariles Adaoud, ein Franzose, war Berioza nahezu chancenlos. Foto: Klaus Castor
Dimitrij Berioza (rotes Trikot) zählt eigentlich zu den Leistungsträgern der WKG Untere Nahe. Zum Regionalliga-Auftakt gegen Saarbrücken endete der Kampf für ihn aber auf den Schultern. Gegen RG-Ringer Ariles Adaoud, ein Franzose, war Berioza nahezu chancenlos. Foto: Klaus Castor
Lesezeit: 2 Minuten

Die Ringer der WKG Untere Nahe mussten zum Saisonauftakt eine Niederlage hinnehmen. Der Regionalligist unterlag der RG Saarbrücken in eigener Halle mit 12:25. Die Art und Weise der Niederlage stimmt bedenklich. Die Gastgeber haben gerade in den hohen Gewichtsklassen klare Besetzungsprobleme, die sich auch kaum ändern werden. „Es ist sehr schwierig für uns“, sagt Trainer Karl-Heinz Helbing. „Wir kämpfen wie Männer und müssen mit dem arbeiten, was da ist. Im Augenblick setzen wir einfach auf unsere jungen Wilden.“

Bad Kreuznach. Die Ringer der WKG Untere Nahe mussten zum Saisonauftakt eine Niederlage hinnehmen. Der Regionalligist unterlag der RG Saarbrücken in eigener Halle mit 12:25. Die Art und Weise der Niederlage stimmt bedenklich. Die Gastgeber haben gerade in den hohen Gewichtsklassen klare Besetzungsprobleme, die sich auch kaum ändern werden. ...