Plus
Hennweiler

Titelkämpfe zum 40. Geburtstag

Spielleiter Thomas Honnig (von links) vom SC Hennweiler freut sich gemeinsam mit Kassiererin Brigitte Theis, dem Vorsitzenden Hubert Strauß sowie den Spielern Tom Hoffmann und Adriano Carrella auf weitere spannende Partien bei den Schach-Rheinlandmeisterschaften in der Lützelsoonhalle.  Foto: Sebastian Schmitt
Spielleiter Thomas Honnig (von links) vom SC Hennweiler freut sich gemeinsam mit Kassiererin Brigitte Theis, dem Vorsitzenden Hubert Strauß sowie den Spielern Tom Hoffmann und Adriano Carrella auf weitere spannende Partien bei den Schach-Rheinlandmeisterschaften in der Lützelsoonhalle. Foto: Sebastian Schmitt
Lesezeit: 1 Minute

Die Lützelsoonhalle in Hennweiler ist Austragungsort der Schach-Rheinlandmeisterschaften. 66 Spieler absolvierten am vergangenen Wochenende den Auftakt. Am heutigen Donnerstag und am Karfreitag wird das Turnier, das der SC Hennweiler ausrichtet, fortgesetzt, ehe am Samstag die Sieger gekürt werden.

75 Vereine zwischen Trier und Bonn gehören dem Schachverband Rheinland an. In den Vorjahren waren die Titelkämpfe oft über eine komplette Woche gegangen, sodass die Teilnehmer fünf Tage Urlaub nehmen mussten. Um das zu vermeiden, wurde das Turnier auf zwei Wochenenden verteilt. Der Auftakt hatte bereits einiges zu bieten, manche ...