Plus
Neuwied

SSVGH Idar-Oberstein fühlt sich verschaukelt und verlässt die Halle

Beim Stand von 1:1 Sätzen und 15:20 im dritten Durchgang war das Maß voll für den SSVGH Idar-Oberstein. Die Mannschaft um Trainer Manuel Scherer brach die Volleyballpartie in der Rheinland-Pfalz-Liga beim TV Feldkirchen II ab und verließ die Halle des Werner-Heisenberg-Gymnasiums in Neuwied.

Von Sascha Nicolay
Lesezeit: 4 Minuten
Der Coach wurde ganz deutlich: „Wir haben uns zu hundert Prozent verschaukelt gefühlt. So etwas hat noch keiner von uns mitgemacht“, stellte Manuel Scherer klar. Auslöser für den SSVGH, die Partie abzubrechen, waren umstrittene Entscheidungen des Schiedsgerichts, das der TV Feldkirchen stellte. Immer wieder wurde beim „oberen Zuspiel“ der Idar-Obersteiner ...