Plus
Betzdorf

RSC-Fahrer sind schnell am Berg: Stühn, Graben und Cerny bei Landesmeisterschaft auf Podest

Die Betzdorfer Michael Graben, Frank Stühn und Francis Cerny (von links) waren zufrieden mit ihren Podiumsplätzen.  Foto: Graben
i
Die Betzdorfer Michael Graben, Frank Stühn und Francis Cerny (von links) waren zufrieden mit ihren Podiumsplätzen. Foto: Graben
Lesezeit: 1 Minute

Bei den bundesoffenen Landesmeisterschaften im Bergzeitfahren bewiesen die Radfahrer des RSC Betzdorf ihre Kletterfähigkeiten. Auf der alten Autorennstrecke am Karlsberg in Homburg galt es vom Tal aus 186 Höhenmeter auf der 5,2 Kilometer langen Strecke zu bewältigen, dazwischen gab es eine circa ein Kilometer lange schnelle Abfahrt. In der Senioren-2-Klasse siegte Frank Stühn in einer Zeit von 10:29 Minuten zeitgleich mit Daniel Höhn vom TV Rodenbach und vor Klaus Neuschwander vom RSC Bundenthal.

In der Seniorenklasse 3 verpasste Michael Graben seine Titelverteidigung. Er belegte hinter Stefan Steiner (RIG Vorderpfalz) den Silberrang (10:59 Minuten). Bei den Frauen fuhr Francis Cerny ebenfalls aufs Podium und belegte hinter Kristin-Elisabeth Kroth (RIG Vorderpfalz) und Sabine Emunds (RSC Neustadt/Weinstraße) den dritten Platz. Cerny zeigte sich nicht nur in ...