Plus
Lahnstein

Rhönradturner Luca Christ fährt wieder zur Weltmeisterschaft

Die erfolgreichen Rhönradturner Luca Christ und Timea Klaedtke sind sportlichen Aushängeschilder des VfL Lahnstein.
Die erfolgreichen Rhönradturner Luca Christ und Timea Klaedtke sind sportlichen Aushängeschilder des VfL Lahnstein. Foto: honorarfrei

Die 40 besten Rhönradturner der deutschen Kaderlisten mussten sich in zwei Qualifikationswettkämpfen in Aachen und in Ahrweiler für die Weltmeisterschaften in Italien qualifizieren. Die jeweils fünf Bestplatzierten bei den Erwachsenen und Jungturnern wurden dann vom Deutschen Turnerbund ins WM-Aufgebot berufen. Mit einem hervorragenden ersten Platz in Aachen und einem zweiten Platz in Ahrweiler sicherte sich auch der amtierende Weltmeister Luca Christ vom VfL Lahnstein bei den Jungturnern den Platz in der Nationalmannschaft. Damit hat er Anfang Juni die Möglichkeit, bei den Weltmeisterschaften in Lignano/Venetien die Mission Titelverteidigung anzugehen. Bei der WM werden neben der Mehrkampfmeisterschaft auch die Finals in Kür Gerade, Kür Spirale und Kür Sprung ausgeturnt.

Lesezeit: 1 Minute
Lahnstein. Die 40 besten Rhönradturner der deutschen Kaderlisten mussten sich in zwei Qualifikationswettkämpfen in Aachen und in Ahrweiler für die Weltmeisterschaften in Italien qualifizieren. Die jeweils fünf Bestplatzierten bei den Erwachsenen und Jungturnern wurden dann vom Deutschen Turnerbund ins WM-Aufgebot berufen. Mit einem hervorragenden ersten Platz in Aachen und ...