Plus
Sittard/Langenbach

Platz elf in internationalem Spitzenfeld: Mountainbiker Gerrit Rosenkranz holt in den Niederlanden weitere Weltranglistenpunkte

Lesezeit: 1 Minute

Anfang des Monats feierte Mountainbiker Gerrit Rosenkranz in Weißenfels seinen ersten Sieg bei einem UCI-Rennen. Im niederländischen Sittard reichte es für ihn jetzt bei einem weiteren Cross-Country-Wettbewerb, in dem Weltranglistenpunkte vergeben werden, zwar nur zu Rang elf. Doch der war für den 34-jährigen Langenbacher gefühlt mehr wert als der Triumph zwei Wochen zuvor.

Der Grund: Im Gegensatz zu dem in Weißenfels war das Starterfeld in Sittard gespickt mit internationaler Klasse. Dabei ließ Rosenkranz unter anderem Sebastian Carstensen hinter sich, der nicht nur elf Jahre jünger, sondern auch dänischer Meister ist und aktuell zu den besten 30 Fahrern der Welt zählt. „Wenn ich solche ...