Plus
Lautzenhausen

Nach Türkgücü-Aus: Luis Jakobi aus Lautzenhausen bei 1860 München im Gespräch

Der 20-jährige Lautzenhausener Fußballprofi Luis Jakobi ist ab Freitag arbeitslos. Sein Verein Türkgücü München (3. Liga) hat den Spielbetrieb vor einer Woche wegen Zahlungsunfähigkeit eingestellt. Ein Novum im deutschen Profifußball. Luis Jakobis Vertrag bis zum 30. Juni 2024 ist nichtig, bis zum 1. Juli und dem Beginn der neuen Saison steht er fußballerisch „auf der Straße“. Ab der neuen Saison soll es für den Mittelfeldspieler bei einem Verein in der 3. Liga weitergehen.

Von Michael Bongard
Lesezeit: 3 Minuten
Luis Jakobi hat in seiner bisher neunmonatigen Profikarriere mehr mitgemacht als manch' ein Profi in einem Jahrzehnt. Im Sommer 2021 wechselte der Lautzenhausener, der in der Jugend bei Mainz 05 ausgebildet wurde, von Greuther Fürth II (Regionalliga Bayern) zum ambitionierten Drittligisten Türkgücü und unterschrieb bei den Münchnern seinen ersten Profivertrag. Unter ...