Bad Sobernheim

Maasberger steigen auf

Feiner Erfolg für das Jungsenioren-Golf-Team des GHC Maasberg Bad Sobernheim: Am entscheidenden Spieltag der sechsten Liga, der auf der Anlage der Bad Sobernheimer ausgetragen wurde, sicherten sich die Gastgeber den zweiten Tagesplatz und sicherten sich somit auch im Endklassement die Vizemeisterschaft. Den Vortritt mussten sie jeweils nur dem GC Faulenberg lassen. Mit 81 Schlägen über Par hatten die Faulenberger die Nase vorn.

Für die Bad Sobernheimer wurden acht Schläge mehr notiert. Es folgten der GC Hahn (130), der GC Worms (151) und der GC Südeifel (169). Da die ersten beiden Teams aufsteigen, dürfen sich die Maasberger über den Sprung in die fünfte Liga freuen. Am Erfolg am Heimspieltag waren beteiligt: Rainer Fischer, Michael Ehrhardt, Andreas Biste, Detlef Schmell, Axel Stassen, Christian Wolf, Rudolf Mestan und Christian Steiner. Mit zur Mannschaft gehören außerdem Thomas Bendlage, Andreas Dilly, Dietmar Mlyneck, Martin Schmitt und Torsten Troebs.