Plus
Limburg

LHC peilt einen Sieg in der Hauptstadt an

Lesezeit: 1 Minute

Der Limburger Hockey-Club möchte Sonntag am zweiten Spieltag der Feldrunde 2018/19 der 2. Bundesliga Süd die ersten Punkte einfahren. Von der Papierform her sollte das um 11.30 Uhr beginnende Spiel bei Aufsteiger Mariendorfer HC aus Berlin deutlich einfacher sein, als die Auftaktaufgabe bei Erstligaabsteiger Münchner SC, die der LHC klar mit 0:5 verlor.

„Wir wollen in Berlin gewinnen, aber in dieser Liga gibt es keine einfachen Gegner“, warnt der Limburger Trainer Marcus Gutz. Mariendorf hat zum Auftakt nur 0:1 bei den als stark geltenden Zehlendorfer Wespen im Stadtderby verloren. „Als Aufsteiger wird Mariendorf im ersten Heimspiel mit besonderer Euphorie in die Partie gehen“, ...