Plus
Bad Kreuznach

Lage für die Wrestling Tigers Rhein-Nahe ist kompliziert – Heimsieg ist jedenfalls Pflicht

Mit zwei Punkten Rückstand auf den zum sicheren Verbleib in der Zweiten Bundesliga nötigen sechsten Platz gehen die Wrestling Tigers Rhein-Nahe zum zumindest vorläufigen Saisonabschluss am Samstag, 19.30 Uhr, in die Heimbegegnung gegen den KSV Rimbach.

Von Gert Adolphi
Lesezeit: 1 Minute
Ein Heimsieg in der Bad Kreuznacher Jahnhalle ist die Voraussetzung, um den Relegationskämpfen im neuen Jahr zu entgehen. „Wir werden die Mannschaft so stark wie möglich stellen“, kündigt Tigers-Geschäftsführer Oliver Eich an. Gleichzeitig müssen die Gastgeber hoffen, dass die RG Kurpfälzer Löwen ihren Heimkampf gegen den SRC Viernheim verlieren, was ...