Plus
Grünstadt

KTV Koblenz: Schall zieht positive Bilanz: Zum Abschluss ein 23:43

Von Kilian Jorde
Zwar konnte sich der Koblenzer Trainer Ralf Schall (rechts) mit Loran de Munck (links) freuen, dass der Niederländer in Grünstadt bester Punktesammler für die KTV war, aber an der Niederlage im letzten Wettkampf der 2. Bundesliga Nord änderte dies nichts. Foto: Wolfgang Heil
Zwar konnte sich der Koblenzer Trainer Ralf Schall (rechts) mit Loran de Munck (links) freuen, dass der Niederländer in Grünstadt bester Punktesammler für die KTV war, aber an der Niederlage im letzten Wettkampf der 2. Bundesliga Nord änderte dies nichts. Foto: Wolfgang Heil
Lesezeit: 2 Minuten

Die Kunstturnvereinigung (KTV) Koblenz musste zum Saisonende in der 2. Kunstturn-Bundesliga Nord einen Dämpfer hinnehmen. Im tabellarisch bedeutungslosen Rheinland-Pfalz-Derby bei der TSG Grünstadt unterlagen die Koblenzer mit 23:43 (4:8).

Schon vor dem Wettkampf stand fest, dass die KTV die Saison auf dem dritten Platz beenden und nicht mehr in den Kampf um die Tabellenspitze zwischen dem MTV Ludwigsburg und der Siegerländer KV eingreifen würde. Dieses Duell entschieden die Siegerländer trotz einer knappen 38:39-Niederlage im direkten Duell mit Ludwigsburg aufgrund ...