Plus
Bad Kreuznach

Im Synchronwettbewerb ist eine Medaille drin

Sie freuen sich auf ihren Einsatz bei den ersten Europaspielen: (von links) Kyrylo Sonn, Silva Müller, Martin Gromowski und Trainer Steffen Eislöffel fliegen am Sonntag von Berlin aus nach Baku und kämpfen am Mittwoch, Freitag und Sonntag der kommenden Woche um die Medaillen im Einzel- und Synchronwettbewerb. Zuvor steht in Cottbus die erste WM-Qualifikation an. Foto: Gert Adolphi
Sie freuen sich auf ihren Einsatz bei den ersten Europaspielen: (von links) Kyrylo Sonn, Silva Müller, Martin Gromowski und Trainer Steffen Eislöffel fliegen am Sonntag von Berlin aus nach Baku und kämpfen am Mittwoch, Freitag und Sonntag der kommenden Woche um die Medaillen im Einzel- und Synchronwettbewerb. Zuvor steht in Cottbus die erste WM-Qualifikation an. Foto: Gert Adolphi

Am Sonntag steigt die vierköpfige Delegation des MTV Bad Kreuznach in Berlin ins Flugzeug nach Baku. In der Hauptstadt von Aserbaidschan wird es für Silva Müller, Martin Gromowski, Kyrylo Sonn und ihren Trainer Steffen Eislöffel am Mittwoch zum ersten Mal ernst. Dann stehen bei den Europaspielen die Vorkämpfe in den Einzeldisziplinen des Trampolinturnens auf dem Programm. Am Freitag folgt die Qualifikation für das Finale des Synchronwettbewerbs. Hier treten Gromowski und Sonn zusammen an, Silva Müllers Partnerin ist Leonie Adam aus Stuttgart. Die Medaillen in beiden Disziplinen werden am Sonntag vergeben.

Lesezeit: 2 Minuten
Bad Kreuznach. Am Sonntag steigt die vierköpfige Delegation des MTV Bad Kreuznach in Berlin ins Flugzeug nach Baku. In der Hauptstadt von Aserbaidschan wird es für Silva Müller, Martin Gromowski, Kyrylo Sonn und ihren Trainer Steffen Eislöffel am Mittwoch zum ersten Mal ernst. Dann stehen bei den Europaspielen die ...