Plus
Limburg

Hallenhockey-Regionalliga: LHC kämpft um den Anschluss an die Spitze

Lesezeit: 1 Minute

Der Limburger Hockey-Club steht vor einem richtungsweisenden Wochenende. Nach der unerwarteten 4:6-Schlappe bei Aufsteiger TFC Ludwigshafen zum Auftakt müssen die Lahnstädter am Samstag, 16 Uhr, gegen den ASV München sowie Sonntag, 11 Uhr, gegen den HC Rot-Weiß München unbedingt die ersten Heimspiele in der Kreissporthalle gewinnen, um den Anschluss an die Spitze der Hallen-Regionalliga Süd nicht zu verpassen.

Das Ärgerliche an der Pandemielage ist, dass Coach Andreas Mollandin nach der ausgefallenen vergangenen Hallen-Saison nicht weiß, wie die beiden Kontrahenten einzuschätzen sind.Im Feld spielt der ASV München in der Oberliga und sollte eigentlich ein schlagbarer Gegner sein. Doch Hallen- und Feldhockey sind unterschiedliche Sportarten.Den alten Rivalen Rot-Weiß wird beim ...