Katar/Ruppach-Goldhausen

Gold über 100 Meter Schmetterling: Westerwälderin ist Schwimm-Weltmeisterin

Angelina Köhler ist Schwimm-Weltmeisterin über 100 Meter Schmetterling. Die 23-Jährige, die gebürtig aus Ruppach-Goldhausen im Westerwald stammt, verwies Claire Curzan aus den USA auf den zweiten Platz und feiert ihren bis dato größten Erfolg ihrer noch jungen Karriere. Nun wartet Olympia.

Schwimm-WM in Katar
Angelina Köhler aus Ruppach-Goldhausen jubelt auf dem Podium über ihren WM-Sieg über 100 Meter Schmetterling.
Foto: Lee Jin-man/dpa

Köhler schlug am Montag in Katar nach 56,28 Sekunden an. Erstmals seit 2009, als Britta Steffen in Rom zweimal gesiegt hatte, gewann wieder eine deutsche Beckenschwimmerin WM-Gold. Mit ihrem grandiosen Rennen sicherte Köhler dem Deutschen Schwimm-Verband am zweiten Tag der Wettbewerbe im Aspire Dome bereits das dritte Edelmetall. Gleichzeitig sicherte dich die Westerwälderin ein Ticket für die Olympischen Spiele 2024 in Paris. red