Plus
Gebroth

Ellerbachtaler Anlage hält auch Schauer stand

Cathrin Schneberger vom RV Jäger aus Kurpfalz hatte beim Springen der Klasse M* alles im Griff. Sie und Concera blieben fehlerfrei und sicherten sich den ersten Platz. Auch beim L-Springen schaffte es die Konkurrenz nicht, den Parcours so schnell und fehlerfrei wie sie zu absolvieren.  Foto: Klaus Castor
Cathrin Schneberger vom RV Jäger aus Kurpfalz hatte beim Springen der Klasse M* alles im Griff. Sie und Concera blieben fehlerfrei und sicherten sich den ersten Platz. Auch beim L-Springen schaffte es die Konkurrenz nicht, den Parcours so schnell und fehlerfrei wie sie zu absolvieren. Foto: Klaus Castor

Die Meisterschaften des Pferdesportverbandes Rheinland-Nassau waren ein voller Erfolg. In Gebroth fanden die Spring- und Dressurreiter beste Bedingungen vor für viele attraktive Wettkämpfe. Die drei Reitplätze sowie die Reithalle hielten den äußeren Umständen einer Verbandsmeisterschaft bereits zum vierten Mal stand. „Der neue Sand auf dem Springplatz wurde gut bewertet“, freute sich der Vorsitzende des Reitvereins Ellerbachtal, Friedrich Müller, der ergänzte: „Wir sind der einzige Verein im Bezirksverbands Nahe-Hunsrück, der die Kapazitäten vorweisen kann, um einen überregionalen Wettkampf wie diesen auszurichten.“

Lesezeit: 2 Minuten
Gebroth. Die Meisterschaften des Pferdesportverbandes Rheinland-Nassau waren ein voller Erfolg. In Gebroth fanden die Spring- und Dressurreiter beste Bedingungen vor für viele attraktive Wettkämpfe. Die drei Reitplätze sowie die Reithalle hielten den äußeren Umständen einer Verbandsmeisterschaft bereits zum vierten Mal stand. "Der neue Sand auf dem Springplatz wurde gut ...