Plus
Herford/Diez

Eishockey-Oberliga Nord: EG Diez-Limburg zittert sich nach klarer 7:2-Führung zum 8:7-Sieg in Herford

Auf fremden Eisflächen fühlen sich die Kufenflitzer der EG Diez-Limburg weiter pudelwohl. Beim dritten Auftritt der noch jungen Saison in der Eishockey-Oberliga Nord entführten die Rockets mit 8:7 (4:1, 3:3, 1:3) bereits zum dritten Mal die volle Punktausbeute und revanchierten sich bei Mitaufsteiger Ice Dragons Herford für die am 8. November gegen die Ostwestfalen erlittene 2:3-Heimniederlage. Allerdings mussten sie mehr zittern, als ihnen lieb war, denn trotz eines deutlichen 7:2-Vorsprungs glitt ihnen die Partie fast noch aus den Händen.

Lesezeit: 3 Minuten
Dabei erwischte der abermals ohne Kevin Lavallee, Julian Grund, Konstantin Firsanov sowie Alexander Seifert und Neuzugang Leon Köhler angereiste Gast einen Start nach Maß. Nachdem zunächst eine Unterzahl überstanden worden war – Tim Marek musste wegen Beinstellens zwei Minuten zum Abkühlen auf die Strafbank – legte das Team von Trainer ...