Archivierter Artikel vom 13.02.2017, 15:53 Uhr
Simmern

Zwei 3:0-Heimsiege: BGV Simmern übernimmt die Tabellenführung

Der BGV Simmern (in Schwarz) um Spielertrainer Waldemar Rollheiser (links) und Wjatscheslaw Bleich hat wieder die Tabellenführung in der Volleyball-Rheinhessenliga übernommen. Den Doppelheimspieltag in der Gymnasiumshalle beendete der BGV mit blütenweißer Weste: Zuerst schlugen die Simmerner die SG U.N.S.

Rheinhessen III mit 3:0 (25:23, 25:6 und 25:16), dann fegte der BGV den TuS Marienborn ebenfalls mit 3:0 (25:21, 25:9 und 25:18) aus der Halle. Noch zwei Partien (12. März bei Gonsenheim IV und 26. März bei Guldental II) stehen für den BGV in dieser Saison an. Gewinnt er beide, wäre der Relegationsrang zwei so gut wie in trockenen Tüchern. Bei einem Patzer des Zweiten TuS Marienborn II (punktgleich mit Simmern, aber noch ein Spiel mehr) ist sogar der Titelgewinn möglich. Foto: B&P Schmitt