Archivierter Artikel vom 14.12.2020, 19:43 Uhr

Winterpause für den VC Neuwied: Saison in den 2. Bundesligen wird unterbrochen

Die Volleyball-Bundesliga (VBL) hat den Spielbetrieb in den vier Zweitligastaffeln aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie mit sofortiger Wirkung ausgesetzt. Frühestens am Wochenende 16./17. Januar sollen wieder Spiele ausgetragen werden.

Betroffen sind davon auch die Frauen des VC Neuwied, deren Heimspiel gegen die Volleys Grimma ursprünglich für diesen Samstag angesetzt war. Die 1. Bundesligen sind von dieser Entscheidung ausgeklammert. „Mit dieser Maßnahme trägt die VBL dem dringenden Appell der Bundeskanzlerin und der Landesregierungen Rechnung, auch über den Umfang der erlassenen Verordnungen hinaus, Kontakte zu reduzieren“, wird Klaus-Peter Jung, Geschäftsführer der Volleyball Bundesliga, in einer Mitteilung der VBL zitiert.